Startseite » 3D » Prismen – Antiprismen

Prismen – Antiprismen

Auf jedem von vier gleichseitigen Dreiecken des Tetraeders können wir eine Prisma oder eine Antiprisma aufbauen und so erhalten wir zwei verschiedene vierarmige räumliche Kreuze.

Analog machen wir das mit dem Oktaeder und wir erhalten achtarmige Kreuze.

Aus diesen Formen können wir reguläre infinite Strukturen bauen.

Bemerkung: sich die komplementäre Strukturen vorzustellen – das ist bestimmt nicht einfach. Man muss sie zeichnen oder bauen.

Prismen und Antiprismen auf einem Kubus bzw. auf einem Kuboktaeder bilden sechsarmige Kreuze. Daraus  kann man zwei solche infinite Strukturen bauen:

Noch weitere Strukturen sind möglich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3D veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.