Startseite » 3D » Heptaeder

Heptaeder

Das fünfeckige Prisma und die sechseckige Pyramide – das sind bekannteste Siebenflächner (Heptaeder). Insgesamt sind 34 verschiedene konvexe Heptaeder bekannt.

Interessant ist ein Heptaeder, dessen Grundrisse und Axonometrie wir unten sehen.

Vier solche Polyeder bilden eine räumliche Konstruktion. Achten wir darauf,  dass die beide Sechsecke-Paare senkrecht zueinander stehen.

Das führt zu einer regulären Struktur.

In der Struktur fungieren die gelben Dreiecke nur als Klebeflächen.  Alle Kanten der Struktur ohne Dreiecke sind gleich lang.

Das Bauschema der Struktur ist ein Unternetz des kubisch flächenzentrierten Netzes.

Ein einziges Polyeder kann die freie Räume in der Struktur ausfüllen. Es ist ein 50-Flächner.

Die komplementäre Struktur sieht so aus:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3D veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.