Infinite Polyeder

Drei unendliche regelmäßige Polyeder (engl. regular skew polyhedra oder skew apeirohedra) wurden im Jahre 1926 von John Flinders Petrie und Harold Scott MacDonald Coxeter entdeckt. Die blieben lange unbeachtet. Erst in den späten sechziger Jahren hat Alexander Frank Wells einige infinite reguläre Polyeder beschrieben.

Das einfache Polyeder vom Petrie ist aus unendlich vielen Quadraten gebaut. Das primitive kubische Gitter fungiert als das Bauschema.

s6_petrie

s6-petrie

Die Quadrate teilen den Raum in zweil gleiche Teile, also der „Innenraum“ ist kongruent mit dem „Außenraum“. Auch zwei andere Polyeder vom Petrie halbieren den Raum.

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht in 3D