Startseite » 3D » Modifikation des Triakistetraeders

Modifikation des Triakistetraeders

Dual zum Tetraederstumpf ist das Triakistetraeder. Es ist also der kleinste catalanische Körper (C1). Interessant ist seine erste modifizierte Form, die entsteht durch das Abschneiden (engl. truncation) der vier sechszähligen Ecken. Durch die leichte Modifikation kann man erreichen, dass alle Kanten gleichlang sind (siehe unten). Es hat 16 Facetten.

tC1-GK

Diesen Gleichkanter (engl. equal-edge Polyhedron) kann man durch das Expandieren weiter modifizieren.
1. Expansion zum 22-Flächner (ein Gleichkanter):

tC1-GK_exp1

2. Expansion zum 38-Flächner (ein Gleichkanter):

tC1-GK-exp2

Die letzte Form kann man zum Bau einer infiniten regulären Struktur verwenden.

s6-kl_tC1-GK_exp2

s6_tC1-GK_exp2

Mehr zu abgeschnittenen catalanischen Körpern kann man hier finden:

http://dmccooey.com/polyhedra/TruncatedArchimedean.html
und hier:
http://www.3doro.de/polyeder/catalan.htm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3D veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s